F A R B N U A N C E N
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Kirsten Kohrt:
Liebe Myrna, ich bin von Deinen Beiträgen se
...mehr

Karin:
Ich kann es nur zu gut nachvollziehen, dass
...mehr

Mark Note:
Die Natur ist immer schön. Und im Winter und
...mehr

Mark Note:
Die Natur ist immer schön. Und im Winter und
...mehr

tom Lok:
sehr romantisches Foto. Ich liebe Schwäne se
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 139
ø pro Tag: 0
Kommentare: 56
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5326

Ausgewählter Beitrag

Change...to Frühling ;-)




Hat lange genug gedauert und kalt genug war's ebenso!
Zeit also dafür, mehr Wärme herbeizuläuten. - Die Vögel tun dies lange schon, zuerst nur vereinzelt, aber von Tag zu Tag anschwellend und mit wachsender Inbrunst. Dies immer wieder auf's neue erleben zu dürfen empfinde ich als uns Menschen zu-fallendes Geschenk, das Dankbarkeit auf völlig natürliche Weise weckt: kaum jemand wird sich dem entziehen wollen.
Lieber entziehen möchten sich jedoch bestimmt viele Menschen den düsteren (?) Aussichten, welche die Spatzen von den Dächern pfeifen und vielleicht ebenso den anstehenden Veränderungen, welche unumgänglich sein werden, wenn das Ruder eine andere Richtung vorgeben soll.
Und was wäre wenn die Aussichten gar nicht so düster sind, wie es den Anschein hat?
Was wäre, wenn nach dem mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit eintreffenden Sturm die Klarheit und Wahrhaftigkeit bei uns Menschen eine neue Chance bekäme?
Eine echte Chance, meine ich, welche sich nicht als bunte Seifenblase outen müsste, wie das Schlagwort des strahlenden Hoffnungsträgers, der sich als wenig ruhmreiches Staatsoberhaupt immer mehr demaskiert und der in meinen Augen zu einem Zerrbild seiner selbst mutiert. - Leider muss ich gestehen, dass mich in diesem speziellen 'Fall' die sonst recht gut funktionerende Menschenkenntnis im Stich gelassen hat. Da hilft es auch nicht viel, damit nicht alleine dazustehen. Helfen kann jetzt nur, sich die Augen kräftig zu reiben und so viel Selbstverantwortung zu übernehmen wie ein jeder, eine jede übernehmen kann. Und einzufordern was immer wieder eingefordert werden sollte: Menschenwürde!
Der Frühlingswind of REAL Change möge uns dabei unterstützen.

Um auch dem Farbenthema noch zu seinem Recht zu verhelfen: Geniesst die ebenfalls neu erwachenden Frühlingsfarben und auch Düfte welche schon bald wieder die Nase umschmeicheln! Die Schneeglöcklein im Bild verströmen einen ganz zarten, wunderbaren Frühlingsduft, als schöner Auftakt zu weiteren Genüssen!

*

Myra 14.03.2012, 14.36

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul knnen Sie hier erstellen.