F A R B N U A N C E N
2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Liz:
Jch liebe AuraSoma auch sehr! Auch bei mir ru
...mehr

Liz:
Liebe Myra, ich bin durch deinen Namen jetzt
...mehr

Kirsten Kohrt:
Liebe Myrna, ich bin von Deinen Beiträgen se
...mehr

Karin:
Ich kann es nur zu gut nachvollziehen, dass
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,das sind wunderbare Gedanken. Ein
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 146
ø pro Tag: 0
Kommentare: 54
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5760

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Farbgedanken

Rot wie Rubin...

.

.

.

Dieses Foto hat meine Tochter aus Indien mitgebracht und mir damit Freude geschenkt...Es hat eine richtig festliche Ausstrahlung, wie ich finde.

Die Farbe Rot bringt genau dies zum Ausdruck und gilt nicht umsonst als Zeichen der Liebe und der Lebenskraft.

*

Als ich zum erstenmal dem Begriff Lichtkörper begegnet bin, hat es mich irgendwie "angeweht" und ich spürte, dass ich mich mit dem Thema näher befassen sollte.

"Farben sind die Kinder des Lichts", heisst es an anderer Stelle und das hat mich schon etwas massiver angesprochen. - Der schon bald erkannte Zusammenhang zwischen Farbe und Licht liess mich hellhörig werden für diese beiden Begriffe.

Später las ich in mehreren Quellen (! gefällt mir sehr, dieser Ausdruck...) dass "hinter" den Farbstrahlen geistige Wesenheiten tätig sind. - Dies war ein Aha-Erlebnis der besonderen Art für mich und hat mich dazu bewegt, mich mit dem Licht-körper-prozess näher zu befassen, wie er über Channellings in Esoterikerkreisen bekannt wurde.

Leider ist damit auch Unfug getrieben worden, wie man dies in der Esoterik nicht selten erleben kann.

Was mir davon erhalten blieb, betrachte ich jedoch als kostbare Essenz und das betrifft insbesonders die Anrufung der Farbstrahlen.

Wie es aber meiner (Eigen-)Art ;-) entspricht, habe ich diese nach meinem Gefühl etwas umgestaltet und möchte hier gerade das Beispiel des rubinroten Strahls einfügen.

Dann möge jede(r) selber nachspüren ob sich Resonanz einstellt oder nicht:

.

.

.

 Die Helfer des rubinroten Strahls

*

Sie strahlen ihrLicht in meinen Körper,

wenn ich sie darum bitte.

Sie ergiessen die Stärke der Quelle

in jede Zelle meines physischen Seins

damit mein Körper im Licht

neu erschaffen werden kann.

.

Möge das rubinrote Licht

alle Beschädigungen in meinem

Körper heilen.

allen Stress und Schmerz lösen

und alle Aengste vor Veränderungen

beruhigen.

.

Mein Körper ist GANZ im Licht.

Mein Wesen ist RUHIG im Licht.

Ich habe die Kraft der Quelle.

.

.

*

.

.

Myra 16.05.2006, 21.32 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Lebensfreude

.

*

...eine gewagte Farb-Kombination, ich weiss...aber da müssen wir nun durch, wenn ich meinen Farbenweg hier weiter gehen soll ; weil ja die nächste Kurzstrecke über das lebensfrohe, Lebensgeister weckende Orange führt und da geht nun mal kein Weg vorbei ;-). Wer über Farben reden will, der kann nun wirklich nicht, das leuchtende Orange links liegen lassen, nur weil es vielleicht nicht so gut zum Blog-Hintergrund passt.

.

*

Klar würde ich gerne mal eben kurz mit Ellen tauschen, welche in ihrem "seelenruhig" vor nicht allzu langer Zeit geradezu sprühend über ebendiese Farbe geschrieben hat (im Rahmen vom Projekt Spektrum) und das auf einem ideal passenden Hintergrund...aber wer kennt das nicht, dieses Hintergrundproblem, wenn man ganz unterschiedliche Bilder zeigen möchte, kommt keine drumherum ;-)

.

*

Um schlussendlich auch noch auf das Thema zu kommen, möchte ich kurz erzählen, wie sich mein Verhältnis zur Farbe orange im Laufe des Lebens entwickelt hat.

Als Kind habe ich diese Farbe glatt übersehen, da war Rot mein Favorit. Erst als ich so ungefähr mit 16,17 einen damals topmodischen, weitschwingenden orangefarbenen Kurzmantel tragen durfte, welcher zu den Petticoats einfach dazugehörte (...) da entdeckte ich den Zauber dieser Farbe, zusammen mit dem beschwingten Lebensgefühl, welches mich endlich ergreifen durfte, nachdem ich vorher nicht allzuviel zu lachen hatte. Tempi passati...Jedenfalls galt es ab dem Zeitpunkt für mich, die Welt zu erobern. Und dieser Zustand begleitete mich durch einige Jahre hindurch, bis Verantwortung und Berufstätigkeit mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholten.

Die Lieblingsfarbe wechselte zu verschiedenen Grüntönen und geriet beinahe in Vergessenheit, bis ich sie einige Zeit später in Verbindung mit Gelb/Rosa wiederfand. Ihre Bedeutung für mich hatte sich vollkommen gewandelt, war zu einem geschätzten Seelenwärmer geworden...

.

***

Myra 12.05.2006, 01.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

gelbe Phase

.

.

Alljährlich freuen wir uns auf's neue, wenn in unserem Garten sich die Farben-Perioden abwechseln. Dies ohne unser dazutun - es hat sich 'einfach so' ergeben :-) 

.

Die Eröffnung findet statt mit gelben Krokussen und Osterglocken, dann folgen die roten Tulpen und weiter gehts mit weiss und gelb von Rhodos und Ginster (s.o.) Im Hochsommer folgt die Lila-Blau-Periode usw. u.so fort...

.

Was uns da entgegenstrahlt, ist Seelen-Nahrung, die sich wohltuend auswirkt auf das ganze Befinden.  - Besonders leicht erspüren lässt sich das mit der gelben Farbe, welche immer eine erheiternde Komponente zum Ausdruck bringt.  So wie Gold als Sinnbild für Kostbarkeit und Weisheit erscheint, steht das Gelb in seinen verschiedenen Variationen für erhelltes Bewusstsein und Wissen. - Nun kann ich mich fragen: wozu soll denn dieser (vermutete?)Hintergrund dienen? - Warum nicht einfach die Farben geniessen, ohne sich über deren tradierte(...) Bedeutung Gedanken zu machen?

,

*

.

Für mich habe ich die Antwort gefunden, dass meine Freude sich vergrössert, wenn ich über solche Bedeutungen nachsinnen kann und erspüren kann, ob sowas wie eine innere Zustimmung in mir aufsteigt.

.

Myra 04.05.2006, 22.11 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blaue Blume

.

Wer kann so einem Kätzchen widerstehn, das auch noch Blume heisst?

Keinesfalls möchte ich etwa die jetzt gerade aktuellen anderen blauen Blümchen  herabmindern - aber wenn soo viel Seele mir entgegenblickt, dann schmelz' ich ganz einfach dahin...umsomehr als das nicht meine Katze ist, sondern eher meine Traumkatze, die ich mir schon lange wünsche...

.

stattdessen hat's mir "so etwas"(s.u.) ins Haus geschneit und seit dieser liebenswerte Springinsfeld zu unserem Haushalt gehört, ist alles, aber auch wirklich alles anders geworden...Man muss wissen, dass der junge Herr einer Rasse angehört, welche einiges an Toleranz fordern, allein schon durch ihre Beweglichkeit. Sie tanzen durchs Haus wie Wirbelwind persönlich und wirken dabei so leicht wie Federbälle, landen aber auch schon mal öfters als einem lieb sein kann auf sämtlichen Sitzgelegenheiten (darin gleichen sie den Katzen ;-)

.

.

aber - warum ich das eigentlich in mein Farbenblog schreibe?

Genau - wegen der Farbe nämlich!  - Mich würde interessieren, wie viele Leute ihr Haustier nach der Farbe wählen und was sie daran hindert z.B. schwarz zu wählen, welches mir an Hunden und auch an Katzen besonders gut gefällt...Der Glanz auf einem solch schwarz-seidigen Fell ist doch kaum zu übertreffen, wie ich meine.

Aber auch die sogenannte blaue Farbe, welche in den meisten Fällen alles andere als blau wirkt, mir aber gerade dann besonders gut gefällt, ist eine Liebhaberfarbe.

Wer von meinen hoffentlich zahlreichen LeserInnen hier ;-) erzählt mir ein bisschen über ihre/seine Farb-Motivationen?

Myra 30.03.2006, 22.25 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nachtfarben

der gegenwärtigen Uhrzeit entsprechend ist die Ueberschrift eher "schattig" ausgefallen ;-)

Wer aber glaubt, dass hier bei mir gerade stockfinstere Nacht herrscht, täuscht sich gründlich. Mondhell mit malerischen Wolken und Schneedeckenreflexen : so wars gerade, als ich mit Hund nochmal kurz unser gute Nacht-Ritual  "beging".

.

Meine Formulierungskünste erinnern mich gerade an die kleine Opal, das Mädchen aus dem zauberhaften Buch, das ich im Vorgängerblog schon empfohlen hatte. - Es verdient es, nochmals erwähnt zu werden. Dort gibts so viel drollige Formulierungen, welche von rührend bis bemitleidenswert reichen. Ein Buch zum liebhaben und gerne in die Hand nehmen, ist ausserdem auch noch hübsch gestaltet.

.

"Die wundersame Welt der Opal Whiteley" heisst das Buch, Pforte-Verlag.

.

Aber eigentlich wollte ich noch ein paar Worte schreiben zu meiner Intention was dieses Blog betrifft...

.

Ueber Farben wird schon seit einiger Zeit sehr viel geschrieben, auch über deren Heilwirkung und Bedeutung. Das soll aber nicht mein Haupt-Thema sein, werde lieber diesbezüglich ab und zu einen link einfügen. (Auch auf meiner HP gibts einiges darüber zu lesen - unter Farbpunktur) oder auch bei...http://old.bea-in-www.de/ - winke-winke zu Bea!

.

Ich möchte meine Farbenthemen weiter fassen und auch subjektiver, einfach Farbzusammenhänge aus dem Leben aufgreifen und zumindest ein Teil (mein Teil) der unendlichen Variationen zum Thema beitragen.

.

"Farben sind eine Brücke zwischen Dunkelheit und Licht"

sagt Elisabeth Bond,  "zwischen stofflich und feinstofflich

sind kristallene Juwelenspiegel für kosmische Informationen,

sind langsames Licht".

.

So empfinde ich das auch. Mir scheint, als wären die Farben

die Sprache, welche uns befähigt, geistiges in unsere Wahrnehmungs-

Möglichkeiten zu übersetzen.

Myra 14.03.2006, 00.55 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herzlich Willkommen

In Ihrem DesignBlog von BlueLionWebdesign

Wir freuen uns, dass Sie sich für eines unserer DesignProdukte entschieden haben und wünschen Ihnen und Ihren Besuchern viel Spass damit.

Ihre Beatrice Amberg
und das BLW Team

BLW 02.03.2006, 08.24 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die nachtblaue Königin



Ihre Form gefunden hatte sie schon länger...aber das Kleid, welches ihre Seele zum Ausdruck bringen soll, liess auf sich warten, bis zu jener Zeit, welche eine ganz besondere geworden ist, sowohl in der Aussenwelt, wie auch tief in mir drin...Etwas hat sich grundlegend geändert...und die Umstände erfordern eine neue Ausrichtung. Auch dabei kann diese wunderbare Farbe behilflich sein. Und die Dreifaltigkeit iher Form steht jetzt für Liebe, Kraft und Vertrauen, welche mein ein - und ausatmen begleiten. Die Liebe darf einströmen beim einatmen - die Kraft liegt in der Stillepause - und das Vertrauen liegt im loslassen den Aus-Atem. Dies ist ein Himmels-Geschenk der nachtblauen Königin, welches in jeder Notsituation einen Retttungsanker setzen kann...

00.00.0000, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die nachtblaue Königin



Ihre Form gefunden hatte sie schon länger...aber das Kleid, welches ihre Seele zum Ausdruck bringen soll, liess auf sich warten, bis zu jener Zeit, welche eine ganz besondere geworden ist, sowohl in der Aussenwelt, wie auch tief in mir drin...Etwas hat sich grundlegend geändert...und die Umstände erfordern eine neue Ausrichtung. Auch dabei kann diese wunderbare Farbe behilflich sein. Und die Dreifaltigkeit ihrer Form steht jetzt für Liebe, Kraft und Vertrauen, welche mein ein - und ausatmen begleiten. Die Liebe darf einströmen beim einatmen - die Kraft liegt in der Stillepause - und das Vertrauen liegt im loslassen, dem Aus-Atem. Dies ist ein Himmels-Geschenk der nachtblauen Königin, welches in jeder Notsituation einen Retttungsanker setzen kann...

00.00.0000, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul knnen Sie hier erstellen.