F A R B N U A N C E N
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Kirsten Kohrt:
Liebe Myrna, ich bin von Deinen Beiträgen seh
...mehr

Karin:
Ich kann es nur zu gut nachvollziehen, dass
...mehr

Mark Note:
Die Natur ist immer schön. Und im Winter und
...mehr

Mark Note:
Die Natur ist immer schön. Und im Winter und
...mehr

tom Lok:
sehr romantisches Foto. Ich liebe Schwäne seh
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 131
ø pro Tag: 0
Kommentare: 56
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5029

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Freude

Die bunten Farben des Lebens





Dass Freud und Leid sehr nahe zusammenfinden können,

wurde mir deutlich vor Augen geführt, als wir, von

mannigfaltigen Eindrücken reich angefüllt, von unserer Reise

nach Amerika und Canada 'back home' gelandet waren.

Unsere liebe, vierbeinige Gefährtin war während unserer 

Abwesenheit ganz unerwartet verstorben...

und wir taten uns ungemein schwer, unter den gegebenen 

Umständen die Schock-Nachricht zu verarbeiten.              

-Tiere können sich in unsere Herzen einnisten, bis wir 

völlig vergessen, dass auch sie kein unendliches Leben 

zur Verfügung haben. 

 

Umsomehr schmerzt dann der Verlust bei ihrem Ableben. 

Nach einer heftigen Trauerphase flüsterte mein Herz mir zu,

dass ich mich erneut nach einem jungen Hund umsehen sollte...

Damit wollte ich mir aber Zeit lassen, bis - naja, was soll ich

sagen - es sich so ergab, dass innert kürzester Zeit genau der richtige Hund auf uns wartete.


Es ist ein ganz bezauberndes Wesen, das uns

wieder aus den Tiefen der Trauergefühle geradezu raus 

katapultiert hat.

Dass wir nun in unserem fortgeschrittenen Alter nochmal ein solch bewegtes Wechselbad der Gefühle erleben würden,

hätten wir uns davor kaum vorstellen können und wir sind sehr

dankbar, dass die traurige Geschichte ein gutes Ende gefunden hat.

Der Phoenix aus dem botanischen Garten von Atlanta ist dadurch auch für uns zu einem aussagekräftigen Symbol geworden...


* * *


Myra 24.10.2019, 12.50 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Winterfreuden


.
.
Mit freudigen Sprüngen ins neue Jahr - das möge uns allen gelingen!
Ausgebremst werden wir noch schnell genug, spätestens dann, wenn sich das berühmt-berüchtigte Januarloch wieder meldet...wobei dieses Thema eigentlich des Januars gar nicht mehr bedarf, wie die meisten von uns bereits mehr oder weniger schmerzlich zu spüren bekamen.
Wenden wir uns also lieber wieder den Freuden zu, welche die klirrenden Wintertage uns noch bescheren.
Mögen diese alle Schattenseiten überwiegen, welche nun vielleicht nach den Feiertagen auch wieder mehr in den Vordergrund treten.
Das Licht- und Schattenspiel hat immerhin die Eigenschaft, Bilder lebendig zu erhalten und die Farben interessanter zu gestalten und - wer weiss - vielleicht lässt sich das ja auch ins "richtige Leben" übertragen?
 

Myra 04.01.2009, 13.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kunstgenuss

Aq.Vanc.Ap.jpg

.

.

Das vielleicht etwas gewöhnungsbedürftige Bild stammt nicht aus einem Gruselkabinett, obgleich die obere Hälfte dies suggerieren mag, nein, ganz im Gegenteil. es stammt von einm ausgesprochen angenehmen Ort, welcher Betriebsamkeit und Ruhe zugleich ausstrahlt, wie ich es bisher nur selten erleben durfte. Dieser Ort, einiges an Flugstunden entfernt hat mich derart bezaubert und gefangen genommen, dass ich gar nicht anders konnte, als, wieder zuhause gelandet, mich schleunigst hinter die Fotobearbeitung zu machen,  damit die ganze Welt ;-) erfahren kann, wie sehr es mir am Flughafen von Vancouver gefallen hat, denn von dort stammt auch dieses Bild, welches natürlich nur einen Schimmer von dem wiedergeben kann, was ich dort optisch und sinnlich erlebte.

Wir hatten das Pech, unseren Flug nicht bestätigen zu können, und mussten deswegen 3 Stunden früher vor Ort sein, was sich in diesem speziellen Fall als Geschenk erwies.

.

Dieser Flughafen ist eine einzige Augenweide! Wer schon dort war, wird das bestätigen wetten dass? Allein schon der Türkis-Farbton, welcher die weiten und hellen Räume verbindet, wirkt bezaubernd und beruhigend zugleich. Die Kombination von Natur-Elementen, viel Wasser, Sitz-Oasen und Wandelgänge, welche ihren Namen verdienen und all das kombiniert mit Kunst als Hommage an die Ureinwohner des Landes, wirkt einfach umwerfend.

.

Und ausserdem kann man dem "Publikum" förmlich ansehn, wie es die Umgebung geniesst und bestaunt. Für Kunst und Architektur kann man sich gar nichts besseres wünschen, als solch ein Ambiente, finde ich und bin schlicht und ergreifend begeistert!

.

:-))

.

1094163039_1675aed2e3_m.jpg

.

.

Das Aquarium ist zweifellos ein Prunkstück, aber beileibe nicht das einzige. Durch seine doppelseitig (die eine Seite ist eine grosse runde Luke und die andere ist noch grösser und rechteckig) zu betrachtende Fülle an bunten Meeresfischen und wunderschönen See-Anemonen (Quallen) weckt es das Staunen von Gross und Klein. Da kann keine(r) einfach so vorübergehn, es sei denn er entdeckt etwas, das ihn/sie noch mehr anzieht.

.

Ich könnte jetzt problemlos noch seitenweise weiterschwärmen ;-) will es aber dabei belassen und alle aufmuntern, zumindest virtuell mal diesen so ganz besonderen Ort aufzusuchen. Bei Goo... unter YVR Airport oder YVR Aquarium lässt sich so einiges finden. Viel Spass!

.

Myra 30.08.2008, 22.51 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul können Sie hier erstellen.