F A R B N U A N C E N
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Liz:
Jch liebe AuraSoma auch sehr! Auch bei mir ru
...mehr

Liz:
Liebe Myra, ich bin durch deinen Namen jetzt
...mehr

Kirsten Kohrt:
Liebe Myrna, ich bin von Deinen Beiträgen se
...mehr

Karin:
Ich kann es nur zu gut nachvollziehen, dass
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,das sind wunderbare Gedanken. Ein
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 146
ø pro Tag: 0
Kommentare: 54
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 5714

Ausgewählter Beitrag

das helle blau

galblueten12a.jpg

.

.

*

.

Wer kennt sie nicht - die blaue Blume von Novalis?

In seinem "Heinrich von Ofterdingen" hat er sie so wunderbar liebevoll beschrieben....Von Zuneigung ist dort die Rede und davon, dass ihm ein liebliches Gesicht daraus entgegenschaute.

Auch aus diesem Foto (dessen Ursprung ich leider nicht mehr zurückverfolgen konnte) strahlt uns ähnliches entgegen.

Dass helles Blau ein Synonym für Sehnsucht und für Zartes ist, lässt sich  ohne weiteres erspüren, und ebenso, dass  Leichtigkeit darin enthalten ist.

........."des Himmels heitre Bläue/ lacht Dir ins Herz hinein.....so klang es leise in meinem Innern, als ich heute morgen die Augen öffnete und den blauen Himmel sah :-) und ich tauchte tief in die Vergangenheit, bis ich die Spur finden konnte, zu einem Lied, das ich in den ersten Schuljahren besonders gern gesungen habe...nicht zuletzt, weil dabei ein sonniger  Junge aus voller Kehle mitsang, der es mir besonders angetan hatte ;-)

.

........Dir ist als zög die Liebe/des Weges nebenher.....so heisst es nämlich weiter in dem Lied, was ich als besonders zutreffend empfand damals - und auch heute noch - lach!

.

Wer es noch nicht weiss: es handelt sich um das Lied

"An einem Sommermorgen"

mit dem folgenden Text von Th. Fontane

.

*

.

An einem Sommermorgen,
Da nimm den Wanderstab,
Es fallen deine Sorgen
Wie Nebel von dir ab.

Des Himmels heitre Bläue
Lacht dir ins Herz hinein
Und schließt wie Gottes Treue
Mit seinem Dach dich ein.

.

                      Rings Blüten nur und Triebe
                                 Und Halm, vom Segen schwer.
                            Dir ist's als zög die Liebe
                             
Des Weges nebenher.
 

Myra 19.06.2007, 15.13

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul knnen Sie hier erstellen.