F A R B N U A N C E N
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Angelika:
Liebe Myra,das sind wunderbare Gedanken. Ein
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,du sprichst mir aus dem Herzen, ge
...mehr

Roland Wicht:
Hallo liebe Myra,DANKE für Deine Offenheit un
...mehr

Angelika:
Oh liebe Myra,ein wunderbares Video, mit sehr
...mehr

Heidi Glemnitz:
Liebe Mylo,vielen,vielen Dank für diesen Beit
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 118
ø pro Tag: 0
Kommentare: 50
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 4286

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Farben

Das Potential der Farben




FARBEN HEILEN! - Das war für mich eine Initialzündung bester Güte,
als ich vor Jahren diesen Worten beim durchblättern einer Zeitschrift begegnet bin!

Es war ein Augenblick, da alles zusammentraf, was meine Bereitschaft und auch das Verlangen weckte, eine diesbezügliche Ausbildung in Angriff zu nehmen. Ich wollte - in meiner Lebensmitte - nochmal etwas neues und sinnvolles lernen und insbesondere wollte ich etwas zur Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens in der Familie beitragen, Selbst-Verantwortung auf diesem Gebiet übernehmen.
Ausserdem liess sich die Ausbildungszeit gut in meinen Alltag integrieren, weil über 2 Jahre und WE verteilt.
Mir hat die Ausbildung in
Farb-Punktur viel Spass gemacht und ausserdem einen tiefen Einblick in alternative Heilweisen  beschert..
Es war mir eine Freude, bei mehreren Beschwerden Erleichterung verschaffen zu können und obwohl das damals Gelernte nur noch in seltenen Fällen zum Einsatz kommt, freue ich mich noch immer über die damalige Entdeckung, dass AUCH Farben heilen können und ganz bestimmt auch erheblich zu unserem Wohlbefinden beitragen, wenn sie sinnvoll zum Einsatz kommen.

Was mich nun aber zu diesem Beitrag veranlasst, geht in eine andere Richtung: Die Erkenntnis, dass alles, was mit unseren Sinnen aufgenommen wird, seien es Töne, Düfte oder eben auch Farben, nicht nur zu Heilzwecken, sondern auch zu Manipulations-Zwecken eingesetzt werden kann und auch wird!
Wer es versteht, mit allen Mitteln eine gezielte Atmosphäre herzustellen kann zum Beispiel die Kauflust der Menschen in einem Masse beeinflussen, welches den wenigsten 'Opfern' bewusst wird. Kaum sind 'wir' in einen entsprechend hergerichteten Raum eingetreten, umfängt uns der Zauber und hält uns gefangen, bis wir ihn wieder verlassen - begleitet, oder verfolgt uns sogar, in manchen Fällen über Jahre hinweg! Manche Sinnes-Eindrücke und auch Farb-Erlebnisse bleiben unauslöschlich im Gedächtnis und beweisen damit ihre tiefgehende Wirkung.
Und genau das machen sich auch Massen-Veranstaltungen zunutze...erst neulich zu beobachten mit der Rosa-Mützen-Demo in USA, welche mit ihrer offenen Anspielung für ein Aufheizen der Stimmung und für die Teilnahme einer beachtlichen Zahl von MitläuferInnen gesorgt hat. Mir kamen bei dem Anblick gleich die farbigen Revoluzionen in anderen Ländern in den Sinn, wo dadurch zumeist nur Chaos entstand, obwohl es sich ursprünglich scheinbar um friedliche Demos handeln sollte...
Mein Fazit: Das gegenwärtig proklamierte Gebot der Stunde, auf die Strasse zu gehen und gegen alles und jedes zu demonstrieren, will, darf und soll auch hinterfragt werden und das nicht nur wegen der Farben-frohen Events :-)

09.02.2017, 15.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL

wahrnehmen...wertschätzen




Steine können Hindernisse sein, Stolpersteine, Du kannst Dich daran stossen, drüber hüpfen oder sie ganz einfach betrachten, berühren, betasten.
In jedem Fall sind sie es wert, beachtet und wertgeschätzt zu werden.
In der chinesischen Kultur werden sie als Knochen der Erde bezeichnet, was sich für mich sehr 'stimmig' anfühlt.
Nicht nur die mannigfaltigen Farben und Formen der Steine vermögen es seit jeher, die Fantasie der Menschen anzuregen. Auch ihre Beschaffenheit und diversen Aggregatzustände, welche unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten eröffnen:
von künstlerischen zu heilkundlichen, von Bauzwecken zu Bodenfruchtbarkeits-Förderung und nicht zuletzt, auch noch als faszinierende Quelle zur Ergründung von Seelentiefen, wie von Edith Helene Dörre praktiziert, indem sie Edelsteine zerreibt und in Gruppenarbeit ihre Hintergründe erforscht.

Mit anderen Worten: ich liiiebe Steine in all ihren Erscheinungsformen und -wer weiss- vielleicht hat sich ja deswegen obiger handgrosser Herzstein mit seinem Schafgarbenschmuck direkt vor unserer Haustür von einer nichtsahnenden Seele hinlegen lassen? :-)

* * *



Myra 12.07.2014, 23.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Carnevale

Carnevale.jpg

.

*

.

-sich mit fremden Federn schmücken? Am Carnevale oder auch am Fasching durchaus gang und gäbe und erlaubt...also habe ich mir ebenfalls gestattet, mal  wieder bei pixelio vorbeizuschauen, um das zu illustrieren, was mir bei dem bunten treiben allenthalben, durch den Kopf geht...

Alljährlich ergötze ich mich auf's neue an den mannigfaltigen Blüten, welche die Fantasie um diese Zeit rum so vom Stapel lässt; an all den Farben und fantastischen Ideen, welche neben jeder Menge Unsinn und Schabernack,

-der selbstverständlich auch dazu gehört -

sich ihre Wege bahnen. Bin selber keine Fasnachts-Gängerin und würde es dennoch unendlich bedauern, wenn es dieses urige Brauchtum nicht mehr gäbe.  - Und, was meinem Naturell ganz besonders entgegenkommt, ist die grosse Spannbreite, da hat alles Platz : vom deftigen bis zum zarten, poetischen - und alles sprüht nur so von Lebenslust und Freude!

Sei  dies die Freude am sich verwandeln, am unbeschwerten feiern, am ungekannte Wege auskundschaften oder was auch immer...Hauptsache weg vom alltäglichen und rein ins Vergnügen! - Was für ein Kontrast-Programm zu kriegs-strategischen Theorien, welche mir heute auch mal wieder zu Ohren gekommen sind, ob ich wollte oder nicht...

.

*

Myra 05.02.2008, 19.36 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul können Sie hier erstellen.