F A R B N U A N C E N
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Angelika:
Liebe Myra,das sind wunderbare Gedanken. Ein
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,du sprichst mir aus dem Herzen, ge
...mehr

Roland Wicht:
Hallo liebe Myra,DANKE für Deine Offenheit un
...mehr

Angelika:
Oh liebe Myra,ein wunderbares Video, mit sehr
...mehr

Heidi Glemnitz:
Liebe Mylo,vielen,vielen Dank für diesen Beit
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 118
ø pro Tag: 0
Kommentare: 50
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 4225

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Farbenspiele

Neue Kraft...




Der Januar ist noch nicht ganz zuende und schon pfeifen es die Spatzen von den Dächern: der nächste Frühling kommt bestimmt - nee, was sag' ich da: ist bereits in vollem Gange !!
Wie schön, wenn sich wieder neue Kräfte regen und auch in unseren Herzen sich bemerkbar machen. Lange hab' ich heute unseren glücklichen Hühnern zugeschaut, welche endlich mal wieder auf die Wiese gelassen werden konnten: das Wohlbehagen war ihnen deutlich anzusehn :-) Es macht Freude und ist regelrecht ansteckend, die Lebenskraft von Tieren beim Beobachten so direkt vermittelt zu bekommen - es ist die Göttin der Natur, welche sich räkelt und streckt und Auferstehung feiert!
Da ist -zumindest für mich- der Gedanke an die tanzenden Frauen von 'One Billion rising' auch nicht fern...die ausdruckstarke Performance all der teilnehmenden und mittanzenden und mitsingenden Frauen  erfreuen das Herz! Ich wünsche dieser tollen Bewegung ein Wachstum ohne Ende und wüsste kein besseres Heilmittel für die heutige Zeit, als die schon soo lange überfällige Befreiung der Weiblichkeit 
und das Zurückgewinnen der weiblichen Würde!

(Wer sich nun fragt, was denn wohl dieser Beitrag mit Farben zu tun hat, möge einen Blick auf die bunte Bekleidung der tanzenden Frauen werfen :-)) Sie drücken allesamt Lebenskraft und Liebe aus!)

* * *
Nachtrag:
Song in deutsch
und hier auch noch der link zum engl. Blog mit aktuellen Ankündigungen

Myra 05.02.2016, 17.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fotoprojekt



Gerade streift auf dem Bild die Morgensonne ein Lieblingsmotiv auf meinem Bücherregal, welches sich zumeist als erstes in das Blickfeld schiebt, wenn sich die Augen mal kurz öffnen, um sich dann nochmals für ein Weilchen zu verschliessen...
Nur einmal im Jahr fällt für wenige Tage  das Licht exakt auf diese Mittellinie, um danach Monat für Monat ein wenig mehr nach links zu rücken.
Zuoberst, links im Regal sitzt eine weisse Porzellankatze, welche erst im Herbst ihren morgendlichen Auftritt hat...mal schauen, ob ich den Moment rechtzeitig einfangen kann :-)
Dieses Bild und andere, welche ich in derselben Umgebung morgens fotografiert habe, brachten mich auf die Idee, auf Picasa ein Fotoprojekt zu starten, welches auch auf Facebook läuft.

Meine Gedanken dazu:
Gesammelt werden Bilder aus der 'Bettperspektive', d.h.: was befindet sich in meinem Blickfeld, wenn ich morgens die Augen öffne, was neben dem Bett und was in der nächsten Umgebung...Was morgens, beim aufwachen als Erstes ins Auge springt, kann ein Blick zum Fenster sein, ein Blick auf die Wand, oder den Wecker, oder was auch immer sich auf dem Möbel oder auch Boden neben dem Bett befindet. Kann auch die Decke oder was anderes sein...Weil der erste Blick auch die ersten Gedanken wecken kann, (oder vielleicht umgekehrt?! ;-) ? finde ich das Thema spannend!
Es wäre schön, wenn sich auch an dieser Stelle einige geneigte Leser für das Thema erwärmen liessen und mir per Kommentar Bescheid sagen würden. Das Bild kann dann direkt per e-mail an mich geschickt werden (myro.hema at bluemail.ch)
Über den obigen picasa-link kann die Entwicklung verfolgt werden.
Viel Spass allerseits wünsch ich Euch :-)

* * *

Myra 01.03.2013, 18.28 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

look (!!)



Ein echtes Hingucker-Paar war das, neulich unterwegs in St. Gallen
(die Bilder wirken wetterbedingt etwas düster...und leider ist der Text auf dieser Website in englisch - dafür gibts dort aber zahlreiche Fotos auch zu andern schweizerischen Sehenswürdigkeiten)

Richtig nett fand ich es, dass sie das fotografieren erlaubten und ausserdem genauso stehen blieben, wie sie es eben gerade taten. - Die perfekten Kandidaten für das fotoblog 'advancedstyle', welches für Erheiterung und auch für manche Anregung gut ist und besonders bei etwas reiferen Jahrgängen besonders beliebt sein dürfte...

L o o k... at me! scheint die Botschaft zu sein, oder vielleicht auch: Schau, ich bin gaaanz amders?
Der Trend zur Individualität ist wohl so uralt wie die Menschheit und die Freude daran, sich zu schmücken und herauszuputzen oder soll ich sagen, sich upzugraden ;-) wird zum dringenden Bedürfnis, wenn gerade was besonderes ansteht, sei dies ein Geburtstag, ein besonderes Fest oder einfach sonst ein gefühlt besonderer Tag.

Zuweilen kann dies auch mich selber überkommen und mich packt die Lust, etwas Ver-rücktes anzuziehen - und dann lass ich es doch lieber bleiben, weil a) dies mich bei der Arbeit hindern würde, b) mein Partner aus allen Wolken fliegen oder gar an meiner Intaktheit zweifeln könnte (...) und c) weil in unserer dörflichen Umgebung dies wohl auch nicht ohne unerwünschte Folgen bliebe.

Schade eigentlich, dass ich mich damit 'begnügen' muss, meine Kreativität anderweitig auszuleben - aber den Weg sucht sie sich allemal, das zumindest ist garantiert ;-)

* * *



Myra 05.11.2012, 20.32 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wünsche...


...müssen innig sein, um in Erfüllung gehen zu können! Am besten soll das funktionieren, wenn das Herz
und die Vorstellungskraft intensiv beteiligt sind. Noch besser soll es sein, wenn die Vorstellungskraft so weit reicht, dass das Glücksgefühl des erfüllten Wunsches bereits da ist.
Auf diese Weise wünschen, können wohl Kinder am allerbesten!  - Jedenfalls erinnere ich mich, dass ich das mit 3, 4 Jahren besonders gut konnte: Als ich mir eine eigene, schöne grosse Puppe wünschte, konnte ich die ganze Nacht vor Weihnachten gar nicht einschlafen, weil ich so sehr danach brannte, dass ich heute fast problemlos dieses Gefühl in mir wieder erwecken kann, wenn ich daran denke. (Mein Wunsch ging tatsächlich in Erfüllung - und das war eine 'himmlische' Erfahrung :-))
Solche Erinnerungen sollen besonders hilfreich sein, um dieses Potential jedesmal von Neuem einzusetzen, wenn ein besonderer Wunsch auftaucht...
Auch das Glücksgefühl auf dem Karussell, als ich als kleines Kind meine seltenen Runden auf einem Pferdchen drehen durfte, wird mir unvergesslich sein. Die Empfindung beim Schweben und die Drehbewegung, würde ich heute am ehesten mit 'high sein' beschreiben wollen. das kommt wohl dem früher gebräuchlichen 'siebten Himmel' am nächsten.
Wie gut, in eine solche Erinnerungskiste greifen zu können, wenn bestimmte Emotionen gefragt sind! Auch Schauspieler zum Beispiel, sind ja sehr darauf angewiesen, selber erlebte Gefühle jederzeit abrufen zu können.
Diese besondere Fähigkeit ist aber bestimmt auch in schwierigen Lebenszeiten von Nutzen, nachdem bereits wissenschaftlich erwiesen ist, dass es die Gedanken und Gefühle sind, welche neue und bessere Wirklichkeiten erschaffen. - Es gilt (jetzt ganz besonders) die verborgenen Schätze zu heben!

 

Myra 09.12.2011, 23.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schillerndes

Pfau u.Co. 004.jpg

.

.

Wer Farben liebt, kann sich ja wohl kaum sattsehen an der Pracht mancher Vogelarten, obige nicht ausgenommen :-)

Je nach Lichteinfall funkelt's und schillert's, dass es eine wahre Freude ist.

Was kümmert mich da das Naserümpfen neidiger (?) Zeitgenossen, welche glauben, meinen zu müssen, dass wir uns mit diesen Vögeln wohl selber schmücken möchten - lach! Na und, was wäre denn daran soo schlimm? Mir ist eine weitaus unsympatischere Spezies bekannt, welche sich gerne mit fremden Federn schmückt und dabei beträchtlichen Schaden anrichtet...

Diese Vogelart hat übrigens bemerkenswerte Eigenschaften, zum Beispiel ausgeprägte Neugier. Sie erkunden ihre Umgebung bis aufs' Kleinste und suchen sich ganz von alleine ihre geschützten Lieblingsplätzchen. Gerne verstecken sie sich unter Büschen und halten dort ihre Siesta, um sich danach wieder auf ausgedehnte Streifzüge zu begeben. Auch naschen sie dabei mal links mal rechts und überall, insbesondere farbige Blüten wissen sie zu schätzen (...) Werden Sie an manchen Orten etwas weniger gern gesehen, z.B. vor der Haustür, wo ihre Hinterlassenschaften wenig Freude machen, so lassen sie sich auch artig wieder per langer Rute deplazieren :-)

Aber wehe, man verlangt mehr Tempo als genehm, dann schwups, starten sie einfach durch, heben ab und fliegen erst mal ne Runde, ehe sie zu den bange zurückbleibenden Menschen zurückkehren.

Insgesamt eine Bereicherung und nicht nur Augenweide, sondern wie fast alle Tiere, hervorragende Lehrer der Beherrschung und Geduld.

.

* * *

Myra 28.08.2009, 16.46 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Seele in Bewegung

Movewolke.jpg

.

.

*

.

Was nährt die Seele und hält sie gesund?

Üblicherweise wird diese Frage in Bezug auf den Körper gestellt und zu leicht wird dabei vergessen, dass auch die Seele ihre Bedürfnisse hat und liebevolle Zuwendung braucht. Seelenmassage durch wohltuende Klänge beispielsweise, kann diese Zuwendung leisten. Kunstgenuss und Freude an allem Schönen, das Sicheinsfühlen mit der Natur und den Schöpferkräften, tragen zu ihrer Gesunderhaltung bei. Seelenhygiene im Sinne von erbaulichen Gedanken und einer positiven Ausrichtung und insbesondere eigenes Schaffen und Wirken in diese Richtung erhalten die Spannkraft und das Strahlen der Seele, was sich wiederum auf das körperliche Wohlbefinden auswirkt und auch das Herz erfreut!

.

*

.

Beim Erschaffen der abgebildeten  Meditationskarten, durfte ich solches am eigenen Leib erfahren, womit ich sagen will, dass die hier niedergeschriebenen Gedanken keineswegs einfach so dahergesagt sind: es sind erlebte Gegebenheiten.

Die darin enthaltene Energie wäre demzufolge auch in den Karten wiederzufinden, welche ich gerne all jenen überreichen möchte,

denen ihr Seelenheil am Herzen liegt :-)

.

Nähere Infos gibt's *hier*

.

*

Myra 16.03.2009, 23.59 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Atmosphäre

lyon 58 kl.jpg

.

.

Die Stimmungen und Farbenspiele in alten Städten haben ihren besonderen Reiz, wie ich vor kurzem auf einem mehrtägigen Besuch in Lyon wieder feststellen durfte. Die Stadt bezaubert durch ihren wunderschönen Kern, welcher vor nicht allzu langer Zeit zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Aber auch ihre Düfte und die geschwungenen Flussläufe, welche die Häuserreihen auf angenehme Weise teilen und über zahlreiche Brücken überquert werden können, die vielen schönen Renaissancebauten und die besonders reiche Beleuchtung in der Nacht bilden im Zusammenwirken einen Ort, wo man gerne wiederkehren möchte.

Wir haben viel gesehn und haben dennoch das Gefühl dass wir unbedingt noch weitere Entdeckungen machen möchten :-)

.

.

Myra 27.10.2008, 23.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Facettenkristall

Kr.f.jpg

.

.

Dies ist ein Facettenkristall aus dem bekannten Glaskristallhaus Swar....,von mir geliebt und auch von mir fotografiert . - Die schillernden Farben darin erzeugen in meiner Seele ähnliche Regungen wie ein leise und in "bunten" Tönen dahinplätscherndes Wasser.
Die Regungen deuten auf etwas unendliches, und unendlich Schönes hin, das mich fortträgt aus dem Alltäglichen und mir hilft, ein wenig Distanz zu gewinnen, wenn das Stimmungs-Barometer einen leichten Abwärtstrend aufweist ;-)  was bei diesem verregneten Frühlings-
Anfang schon mal vorkommen kann...Auch die bereits zum Vorschein gekommenen Blüten scheinen sich nach besseren Zeiten zu sehnen...Immerhin sind uns für die nächsten Tage
ein paar Sonnenstrahlen versprochen worden.
Wer kann, möge sie geniessen!
.
.

Myra 13.04.2008, 12.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

ausdrucks-stark

.

ElfenOrch.jpg

.

.

.

Eine unglaubliche Vielfalt im Ausdruck von Farbe und Form bietet die zauberhafte Orchideenwelt...

.

Besonders anziehend finde ich die zahlreichen Blütenformen, welche durch ihre fünfer-Einteilung an menschliche Gestalten erinnern, seien dies anmutige,luftig gekleidete 'Mädchen', zarte Elfenfiguren oder gar Zwerg-ähnliche Gebilde.

.

Beeindruckend sind aber auch die üppigeren Formen, welche beispielsweise mit Sinnlichkeit und Weiblichkeit assoziiert werden können  und manchmal geradezu 'schwulstig' anmuten.

.

Manchmal scheinen die Formen auch einen Ausflug in die Tierwelt zu mimen oder sonstigen Schabernack zu inszenieren.

.

Kurz und gut - eine reine Sinnen-Schwelgerei kann erleben, wer sich einlässt in diese fantastische Welt der Farben und Formen...

.

Mir ist selber schon passiert, dass auf derartiger Urwaldpirsch im Net die eigene Bodenhaftung irgendwie abhanden kam und ich mich schon sehr gewundert habe, wo denn all die Zeit geblieben ist, die mir dabei

entwischte :-)

.

Dies sei vorwarnend angemerkt, für näheres Interesse an folgendem link, der noch ein wenig besser illustrieren soll, wovon hier die Rede ist:

.

http://www.orchidworks.com/orchids/c_hybrids.htm
.
.

Myra 15.10.2007, 20.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wolkenbilder

Farben und Formen von Wolken-Gebilden wirken ungemein anregend auf mich.

Ich werde nicht müde, immer wieder neue Beobachtungen am Himmel zu machen und war schon geradezu verblüfft, als ich sah, dass die Wolken manchmal die Formen der Berge nachzuahmen scheinen...wie auf diesem Bild, welches vor wenigen Tagen von mir aufgenommen wurde.

.

.

SoA 007.jpg

.

.

Am allermeisten habe ich gestaunt, als auf einer Amerika-Reise, in einer weiten Gegend mit unendlichem Horizont einige wenige grössere kantige Steine auf einem riesigen Feld aufgereiht waren und dahinter die einzigen sichtbaren Wolken am tiefblauen Himmel ihre Formen aufgenommen hatten. - Was für bezaubernde Wesen mögen dies wohl sein, welche solche Schauspiele für uns (?) oder vielleicht doch zu ihrem eigenen Spass inszenieren?

Myra 19.07.2006, 23.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul können Sie hier erstellen.