F A R B N U A N C E N
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Su:
Wundervolles Video dass einem mal wieder klar
...mehr

Liz:
Jch liebe AuraSoma auch sehr! Auch bei mir ru
...mehr

Liz:
Liebe Myra, ich bin durch deinen Namen jetzt
...mehr

Kirsten Kohrt:
Liebe Myrna, ich bin von Deinen Beiträgen se
...mehr

Karin:
Ich kann es nur zu gut nachvollziehen, dass
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 148
ø pro Tag: 0
Kommentare: 55
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 6127

Sinfonia colorata






Sinfonia colorata - so meine Fantasiebezeichnung für dieses 'Traumbild', das uns gestern aus Japan erreichte...Alljährlich geraten die allermeisten Japaner in Verzückung, wenn sie unter den zahllosen Alleen ihrer Kirschblütenpracht lustwandeln.
Und wer kann ihnen dies verargen? Insbesondere nach der Ungemach, welcher sie durch unverantwortliche Obrigkeiten ausgesetzt sind...und von der auch wir unseren Teil abkriegen werden, wenn nicht bereits geschehen (...)
Bei den >
'netzfrauen'kann sich informieren, wer gerne auf dem neuesten Stand sein möchte , was die grösste Gefahr betrifft, welche uns allen Kriegsgerüchten zum Trotz derzeit und auch noch weit in die Zukunft hinein bedroht.
Sollte die Kriegstrommel tatsächlich wieder in nächster Nähe zu dröhnen beginnen, wissen wir eines mit untrüglicher Sicherheit: nichts als Ablenkung! von all den tatsächlich katastrophalen Problemen, welche uns umzingeln, gleich einer Riesenschlinge, die sich ganz allmählich immer enger zusammenzuziehen scheint.
Wer sich jetzt nicht auf seine Herzqualitäten besinnt und nicht schon lange begriffen hat, dass die wahren Werte, wie zum Beispiel Mut und Vertrauen nur in uns selber zu finden sind, der wird es angesichts der zunehmenden Turbulenzen kaum mehr zusammenkriegen...
Mögen uns die noch erhaltenen und wie liebe Freunde stetig wiederkehrenden Naturschönheiten die seelische Kraft verleihen, welche derzeit dringend gebraucht wird!

* * *

 

Myra 05.05.2014, 23.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Traumbilder und Albträume

lovelight

 



Liebeslicht - so benennt > Rowena Kryder < eine betagte Künstlerin, die ich liebe und ehre, ihre Inspirationsquelle, ein anderer Name für das Selbst oder das hohe Selbst - oder das was darüber hinaus existiert und in unserer Kultur als Gott bezeichnet wird, wiewohl wir 'eigentlich' gar nicht wissen, was wir damit meinen...
Vielleicht meinen wir (...) ja gar nicht das 'darüber hinaus'? Ebenso einleuchtend (...) erscheint es mir, das 'Innen drin' als dasjenige zu bezeichnen, was als ewige Sehnsucht im Menschen angelegt zu sein scheint.
Namhafte Wissenschaftler haben den Versuch unternommen, dem ewigen Geheimnis auf die Spur zu kommen und einer der brilliantesten Forscher im Bereich 'Neues Bewusstsein', hat darüber ein > Buch< geschrieben.
 Viele Künstler berichten über den Glückszustand des 'Flows', worin die Nähe zur Quelle besonders eindrücklich erlebt werden kann. Der schöpferische Zustand hat eine Qualität, welche sich mit nichts anderem vergleichen lässt. Könnten alle Menschen den Künstler in sich entdecken und dahingehend tätig werden, würde unser wunderschöner gegenwärtig leidender Planet wieder genesen können...
Wer diesem Thema noch etwas mehr auf den Grund gehen möchte, dem sei folgender > link < empfohlen, wo sich noch weitere interessante Artikel finden lassen.

* * *






 

Myra 25.01.2014, 22.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Sehnsucht, Gottescode, Glückszustand,

Geheimnisvoll




Geheimnisvolle Schattenspiele im natürlichen Morgenlicht, haben es mir besonders angetan und diese Vase mit der besonderen Deko gehört zu den Gegenständen, welche mir lieb und teuer geworden sind, im emotionalen Sinne. Es ist wohl die Stimmung des Geheimnisvollen, die mich immer wieder in ihren Bann zieht...und so ist es nicht verwunderlich, dass mir auch die jetztige Zeit, die Zeit der Raunächte viel bedeutet.
Deswegen hat mich gefreut, auf einen diesbezüglichen Text zu stossen, welcher auf mystica-tv zu finden ist.
Nayoma de Haen weist darauf hin, dass die Ursprünge dieses Brauchtums vermutlich auf einen alten Göttinnen-Kult zurückzuführen sind, da sie eng mit weiblichen Qualitäten und Tätigkeiten in Verbindung stehen.
Der Gedanke, dass Weiblichkeit ohnehin seit Menschengedenken mit dem 'Verborgenen', Geheimnisvollen zusammenhängt, bestätigt ihren Hinweis.

In unserer nüchternen Zeit, da alle Schleier fallen und alle Geheimnisse gelüftet werden, scheinen diese Raunächte noch eine der wenigen kostbaren Erinnerungen an eine Weiblichkeit zu sein, welche uns schon beinah verloren gegangen ist...
Manchmal lohnt es sich, hinter die Schleier des Geheimnisvollen zu blicken :-)

* * *

Myra 25.12.2013, 22.43| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Raunächte, Weiblichkeit,

Schmelzfarben

 



Da sind sie wieder: MEINE Farben...und ich kann einfach nicht daran vorbei gehen, ohne davon berührt zu werden. Dieses Verschmelzen von Gelb und einem besonders zarten Rot, diese Pfirsichfarbe oder auch Sonnenaufgangs/untergangs-Farbe ist der goldene Schlüssel zu meinem Herzen, welche mich wie Musik durchzieht und mich empfänglich macht für alles Gute, das scheinbar von oben kommt und in Tat und Wahrheit mitten in uns selber weilt und auch um uns herum, wenn wir wachen Sinnes durch das Leben wandeln, anstatt blind vor uns hin zu stolpern ;-)

Die Farben dieser Orchideen rufen nach hellem und dunkleren Grün und stehen dazu in reizvollem Kontrast. Ihr Schmelzpunkt
mündet in einem strahlenden Honiggold das sich auch in reifem und gewachsten Holz wiederfindet.
Alle Schönheit der Natur kann uns zutiefst berühren und würde genügend Anlass zu Dankbarkeit und Behutsamkeit bieten, wäre auch die Erkenntniskraft für das Unwiederbringliche endlich in uns Menschen erwacht...

* * *

 

Myra 23.10.2013, 12.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Natur, Schönheit, Erkenntnis,

Im Hier und Jetzt





Friedenstor-Meditation - wenn nicht jetzt, wann dann:


http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=OKSd8F944Fs#t=113

(leider kann ich das video wegen seines formats nicht direkt einbetten...)

Verbinde Dich mit der grossen Zahl der Teilnehmer dieser Aktion: funktioniert auch nachträglich, es ist der Geist, welcher zählt, mehr als der genaue Zeitpunkt!

* * *


Myra 25.08.2013, 16.28| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Friedenstor

Sternschnuppenwünsche



Dieses Motiv stammt aus dem Kartenset 'Der Weibliche Lebensbaum' und trägt den Namen 'Sternenglanz' - mehr darüber >hier<


Dies also ist sie - die Nacht der Wünsche, welche gen Himmel fliegen, der Sternenpracht entgegen - vorausgesetzt, die Witterung kommt den Wünschenden entgegen...
Sternschnuppenwünsche haben was faszinierendes und bezauberndes, allerdings tut man gut daran, sich diese vor dem Ereignis zurechtzulegen, damit im entscheidenden Augenblick das Gewünschte ebenso pfeilschnell abgeschickt werden kann, wie das Geschehen am Himmel dich im Atem hält.
Soeben war ich draussen, um danach Ausschau zu halten...scheinbar noch etwas zu früh, die Dunkelheit ist noch nicht tief genug und ausserdem ziehen einige Wolken vorbei. Also werde ich es etwas später nochmal versuchen.

Was ich mir so wünsche, würde vielleicht die eine oder der andere hier lesende gerne wissen? - Natürlich darf dies nicht verraten werden, es sei denn in ganz intimer Zweisamkeit...Sternschnuppenwünsche sollten nur im Herzen geäussert werden, die Chance auf Erfüllung erhöht sich dadurch ungemein.
Nun wird es aber Zeit, diese einmalige Nacht zu geniessen um danach ganz selig unter die Decke schlüpfen zu können.

Wunderschöne Träume wünsche ich Euch!

* * *





Myra 12.08.2013, 22.47| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Nacht der Wünsche

Sunpower



Wer hätte es gedacht?
Auch die Sonne selbst hat ihre Schattenseite!

Ihr strahlendes Licht, welches für unser aller Leben und Wohlbefinden unentbehrlich ist, macht derzeit in anderer Form von sich reden:
Sunflares, Sonneneruptionen, welche sich auf unser Erdmagnetfeld  und ebenso auf unseren eigenen körperlichen Zustand auswirken können,
geben den geliebten Sonnenstrahlen
ein ganz anderes Gesicht.

 Ein Grossteil unserer technischen Errungenschaften könnten ausser Kraft gesetzt werden, wie es teilweise schon in früheren Zeiten vorgekommen ist.
Was dies im Zusammenhang mit unserer stetig gewachsenen Abhängigkeit von Technik und Industrie bedeuten würde, brauche ich hier wohl nicht zu beschreiben...
(Auf youtube gäbe es ausreichend
Anschauungsmaterial dafür.)
Allein die Vorstellung davon, dass sämtliche Computer ausfallen und die Atomkraftwerke nicht mehr betrieben
werden könnten, keine Brennstäbe mehr gekühlt werden, keine Transporte mehr stattfinden könnten, genügt schon bei weitem, um aufzuzeigen, dass längstens Vorkehrungen hätten getroffen werden müssen, damit die Menschen überhaupt mit einer derartigen Situation umgehen könnten.
Würden die sinnlos verpulverten Kriegsmaschinerie-Gelder in diesem Sinne eingesetzt, müssten sich sämtliche Steuerbezahler nicht mehr die berechtigte Frage stellen, ob ihr arbeitsreich verdientes Geld denn auch gewinnstiftend (!) eingesetzt wird oder nicht.

Und was hat nun dieses besorgniserregende
Thema mit Farbnuancen zu tun?
Nun ja, eigentlich wollte ich ja nur darauf aufmerksam machen, dass die derzeitig häufiger vorkommenden Sonneneruptionen auch ganz besonders farbenprächtige > Nord-oder Polarlichter < erzeugen. aber wie das eben so ist mit den Farben des Lebens oder mit Licht und Schatten: davon gibt es die verschiedensten Nuancen ;-)

* * *


Myra 11.06.2013, 22.33| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Solarflares, Polarlichter, Stromausfall,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul knnen Sie hier erstellen.