F A R B N U A N C E N
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
ichbinK.jpg

Letzte Kommentare:
Su:
Wundervolles Video dass einem mal wieder klar
...mehr

Liz:
Jch liebe AuraSoma auch sehr! Auch bei mir ru
...mehr

Liz:
Liebe Myra, ich bin durch deinen Namen jetzt
...mehr

Kirsten Kohrt:
Liebe Myrna, ich bin von Deinen Beiträgen se
...mehr

Karin:
Ich kann es nur zu gut nachvollziehen, dass
...mehr

BlogStatistik
Einträge ges.: 148
ø pro Tag: 0
Kommentare: 55
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 02.03.2006
in Tagen: 6127

Adventsgeflüster

kr.jpg

.

.

Der frühe und ziemlich heftige Wintereinbruch hat uns Forumsfrauen vom Forum "lebendig sein - lebendig bleiben" inspiriert, uns an eine Adventsgeschichte, ein wenig nach dem Schneeballprinzip, zu wagen ;-) Zu gewinnen gibt es zwar nichts, ausser der Freude an der Teilnahme. und vielleicht kriegt auch die eine oder andere Teilnehmerin Lust, einmal in unserem Forum vorbeizuschauen? Wir freuen uns jedenfalls über Neueintritte und das darf hier nicht unerwähnt bleiben ;-)

.

Die Geschichte soll ähnlich wie ein Adventskalender tägliche kleine Fortschritte eröffnen, ein wenig schwierig beginnen und in eine erfreuliche Anglegenheit münden. So ungefähr wären die möglichst offen gehaltenen Vorgaben, welche über den Adventsgeschichtenlink zu finden sind.

Wer mag ist herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Herzliche Grüsse - diesmal von den Forums-Frauen des Forums "lebendig" :-)

.

.

Myra 26.11.2008, 21.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Tagesfarben | Tags: Advent, Geschichten Frauenforum,

Atmosphäre

lyon 58 kl.jpg

.

.

Die Stimmungen und Farbenspiele in alten Städten haben ihren besonderen Reiz, wie ich vor kurzem auf einem mehrtägigen Besuch in Lyon wieder feststellen durfte. Die Stadt bezaubert durch ihren wunderschönen Kern, welcher vor nicht allzu langer Zeit zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Aber auch ihre Düfte und die geschwungenen Flussläufe, welche die Häuserreihen auf angenehme Weise teilen und über zahlreiche Brücken überquert werden können, die vielen schönen Renaissancebauten und die besonders reiche Beleuchtung in der Nacht bilden im Zusammenwirken einen Ort, wo man gerne wiederkehren möchte.

Wir haben viel gesehn und haben dennoch das Gefühl dass wir unbedingt noch weitere Entdeckungen machen möchten :-)

.

.

Myra 27.10.2008, 23.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbenspiele | Tags: Lyon, schöner Stadtkern, Farbe und Licht,

Kunstgenuss

Aq.Vanc.Ap.jpg

.

.

Das vielleicht etwas gewöhnungsbedürftige Bild stammt nicht aus einem Gruselkabinett, obgleich die obere Hälfte dies suggerieren mag, nein, ganz im Gegenteil. es stammt von einm ausgesprochen angenehmen Ort, welcher Betriebsamkeit und Ruhe zugleich ausstrahlt, wie ich es bisher nur selten erleben durfte. Dieser Ort, einiges an Flugstunden entfernt hat mich derart bezaubert und gefangen genommen, dass ich gar nicht anders konnte, als, wieder zuhause gelandet, mich schleunigst hinter die Fotobearbeitung zu machen,  damit die ganze Welt ;-) erfahren kann, wie sehr es mir am Flughafen von Vancouver gefallen hat, denn von dort stammt auch dieses Bild, welches natürlich nur einen Schimmer von dem wiedergeben kann, was ich dort optisch und sinnlich erlebte.

Wir hatten das Pech, unseren Flug nicht bestätigen zu können, und mussten deswegen 3 Stunden früher vor Ort sein, was sich in diesem speziellen Fall als Geschenk erwies.

.

Dieser Flughafen ist eine einzige Augenweide! Wer schon dort war, wird das bestätigen wetten dass? Allein schon der Türkis-Farbton, welcher die weiten und hellen Räume verbindet, wirkt bezaubernd und beruhigend zugleich. Die Kombination von Natur-Elementen, viel Wasser, Sitz-Oasen und Wandelgänge, welche ihren Namen verdienen und all das kombiniert mit Kunst als Hommage an die Ureinwohner des Landes, wirkt einfach umwerfend.

.

Und ausserdem kann man dem "Publikum" förmlich ansehn, wie es die Umgebung geniesst und bestaunt. Für Kunst und Architektur kann man sich gar nichts besseres wünschen, als solch ein Ambiente, finde ich und bin schlicht und ergreifend begeistert!

.

:-))

.

1094163039_1675aed2e3_m.jpg

.

.

Das Aquarium ist zweifellos ein Prunkstück, aber beileibe nicht das einzige. Durch seine doppelseitig (die eine Seite ist eine grosse runde Luke und die andere ist noch grösser und rechteckig) zu betrachtende Fülle an bunten Meeresfischen und wunderschönen See-Anemonen (Quallen) weckt es das Staunen von Gross und Klein. Da kann keine(r) einfach so vorübergehn, es sei denn er entdeckt etwas, das ihn/sie noch mehr anzieht.

.

Ich könnte jetzt problemlos noch seitenweise weiterschwärmen ;-) will es aber dabei belassen und alle aufmuntern, zumindest virtuell mal diesen so ganz besonderen Ort aufzusuchen. Bei Goo... unter YVR Airport oder YVR Aquarium lässt sich so einiges finden. Viel Spass!

.

Myra 30.08.2008, 22.51| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Flughafen, Kunst, Reisefreuden,

vorbei

Gartengruss E.Mai08 033.jpg

.

Nach längerem Unterbruch wieder mal ein Lebenszeichen auch hier :-)

Auch die obigen Blüten sind nicht mehr up to date...was ich alljährlich bedaure.

So vieles bllüht und ver-blüht in Windeseile und kann gar nicht intensiv genug genossen werden, genauso wie die wöchentlich wechselnden Düfte. Derzeit schwelge ich wiedermal im täglichen Hauch von Jasmin und Rosenduft und freue mich schon auf die Oleanderblüten, welche noch nicht ganz so weit sind.

Durch den Garten streifend erinnerte ich mich neulich auch an 'Geschmäcker' und fragte mich, ob die viel weniger intensiv schmeckenden Früchte und Gemüse unserer Zeit wohl mehr mit schwindendem Geschmack-Sinn zu tun haben, oder damit, dass uns die Nahrungsmittel-Industrie von Jahr zu Jahr immer mehr alles verwässert.

Die guten und geschmackvollen Produkte vergangener Zeiten sind kaum mehr aufzutreiben.  - Ob die Verursacher sich wohl bewusst sind, welchen Reichtum und Genuss sie uns allen damit versagen??

Myra 19.06.2008, 23.30| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Sinne, Düfte, Geschmack,

Facettenkristall

Kr.f.jpg

.

.

Dies ist ein Facettenkristall aus dem bekannten Glaskristallhaus Swar....,von mir geliebt und auch von mir fotografiert . - Die schillernden Farben darin erzeugen in meiner Seele ähnliche Regungen wie ein leise und in "bunten" Tönen dahinplätscherndes Wasser.
Die Regungen deuten auf etwas unendliches, und unendlich Schönes hin, das mich fortträgt aus dem Alltäglichen und mir hilft, ein wenig Distanz zu gewinnen, wenn das Stimmungs-Barometer einen leichten Abwärtstrend aufweist ;-)  was bei diesem verregneten Frühlings-
Anfang schon mal vorkommen kann...Auch die bereits zum Vorschein gekommenen Blüten scheinen sich nach besseren Zeiten zu sehnen...Immerhin sind uns für die nächsten Tage
ein paar Sonnenstrahlen versprochen worden.
Wer kann, möge sie geniessen!
.
.

Myra 13.04.2008, 12.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbenspiele | Tags: schillern, plätschern, Regungen,

Sophia

R.feinerOst.jpg

.

.

Ein kleiner Einblick in mein derzeitiges Schaffen, das sowohl mit Farben und mit Formen als auch mit spirituellen Inhalten zu tun hat.

Die Schöpferkraft hat in meiner Auffassung nicht nur, aber auch ;-) weibliche Anteile und dies ist der Grund, warum mich Göttinnen-Themen und insbesondere das Sophia-Thema seit jeher besonders interessieren.

Verbunden mit der geheimnisvollen Iris-Blume soll das obige Bild eine neue Betrachtungsmöglichkeit des Oster-Gedankens anregen.

.

Zur Erläuterung hier noch der Text, welcher zum Bild gehört:

 

Die Entstehung dieses Bildes ist mir aus der Beschäftigung mit (m)einem Berg-Kristall ‚erwachsen’...

 

Für das Karten-Motiv zum Thema Klarheit oder ‚Logos’

hatte ich schon eine grosse Anzahl Entwürfe angefertigt

Und zahlreiche Fotos von meinem Kristall gemacht, damit ich mich in alle Facetten dieses faszinierenden  Gebildes aus Raum und Licht vertiefen konnte.

Es gab so viele ansprechende Ansichten wie Positionen, die ich innenahm.  – Ich stellte den Kristall auf einen Dreh-Hocker, den ich ganz langsam drehen konnte, was mir ermöglichte, unzählige Varianten von Spiegelungen zu erblicken.

Ich tauchte ein in die tiefsten Tiefen der undglaublichsten Licht-und Farbräume, welche mein Herz höher schlagen liessen.

Eine der Ansichten wollte mich nicht mehr loslassen und ich versuchte sie auf jede mögliche Weise zeichnerisch zu erfassen und im Photo-Programm meines Rechners nachzubilden.

Jedoch konnte ich noch so viele ‚Purzelbäume’ veranstalten,

das, was ich anstrebte, wollte einfach nicht zum Ausdruck kommen.

Also liess ich das bisher erarbeitete einfach los und versuchte einen ganz anderen Zugang...und wendete mich auch anderen Kristallfotos zu, welche ich kopierte und bearbeitete.

Eine Kristall-Säule war mir dabei besonders aufgefallen.

Als ich begann, ihre Facetten etwas zu vereinfachen, damit die Klarheit besser zum Vorschein kommen sollte, musste ich plötzlich innehalten, weil sich mir ein Gesicht zeigte, das bei näherem hinsehen zu einer Gestalt gehörte.... und  mir blitzte es durch den Kopf:

DAS  IST  DIE  SOPHIA !

Ich begann ein paar kleine Veränderungen, um die Gestalt zu verdeutlichen und betrachtete den unteren Teil der Säule noch intensiver, als ich das zweite Gesicht entdeckte...und in meinem Herzen fühlte ich , dass dies  ein Christus-Gesicht sei.

Gleichzeitig ‚wusste’  ich, dass diese beiden ‚zusammengehören’,

dass sie eine Einheit bilden – Die Sophia und der Logos, die Weisheit und die kosmische Intelligenz, die Isis und ihr Sonnen-Sohn...

Schon so lange beschäftige ich mich mit diesen Themen, dass sie mir vielleicht deswegen (?) jetzt in dieser einen Christ-All-Säule auf ‚feinstoffliche’  Weise entgegenblickten und mir dadurch ein ganz besonderes  Ostergeschenk bescheren.

.

***

Oesterliche Grüsse von Myra

.

Myra 20.03.2008, 13.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Pastelle | Tags: Ostern, Vision, Gedanken,

Carnevale

Carnevale.jpg

.

*

.

-sich mit fremden Federn schmücken? Am Carnevale oder auch am Fasching durchaus gang und gäbe und erlaubt...also habe ich mir ebenfalls gestattet, mal  wieder bei pixelio vorbeizuschauen, um das zu illustrieren, was mir bei dem bunten treiben allenthalben, durch den Kopf geht...

Alljährlich ergötze ich mich auf's neue an den mannigfaltigen Blüten, welche die Fantasie um diese Zeit rum so vom Stapel lässt; an all den Farben und fantastischen Ideen, welche neben jeder Menge Unsinn und Schabernack,

-der selbstverständlich auch dazu gehört -

sich ihre Wege bahnen. Bin selber keine Fasnachts-Gängerin und würde es dennoch unendlich bedauern, wenn es dieses urige Brauchtum nicht mehr gäbe.  - Und, was meinem Naturell ganz besonders entgegenkommt, ist die grosse Spannbreite, da hat alles Platz : vom deftigen bis zum zarten, poetischen - und alles sprüht nur so von Lebenslust und Freude!

Sei  dies die Freude am sich verwandeln, am unbeschwerten feiern, am ungekannte Wege auskundschaften oder was auch immer...Hauptsache weg vom alltäglichen und rein ins Vergnügen! - Was für ein Kontrast-Programm zu kriegs-strategischen Theorien, welche mir heute auch mal wieder zu Ohren gekommen sind, ob ich wollte oder nicht...

.

*

Myra 05.02.2008, 19.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbenpoesie | Tags: Farben Fantasie Lebenslust

wegweisend

rauhreif e.jpg

.

*

Manchmal ist Natur schöner als Kunst :-)

...und während der vergangenen Feiertage gab es einiges davon zu bewundern. Obiges Bild konnte ich an einem jener knirschend kalten Morgen erhaschen, welche mich durch ihre Schönheit früher als (für diese Jahreszeit) gewöhnlich aus den Federn locken...

*

.

Das Licht erscheint wie ein heruntergefallener Kometen-Spiegel, welcher sich wegweisend auf den gefrorenen Teich gelegt hatte.

Gerne werde ich seiner Leuchtspur folgen und sehe sein Bild als ein gutes Omen für das bereits begonnene Jahr mit seiner geheimnisvollen Zahl, welche durch die Zwei auf Polarität, durch die Acht auf Ausgewogenheit und durch die Quersumme 10 auf Neubeginn hinweist.

*

.

Wenn das nicht spannend wird ...

Beste Wünsche an alle LeserInnen von Myra :-)

*

Myra 13.01.2008, 19.34| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Farbgedanken | Tags: Kunst, Schönheit , Natur, Licht,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Shoutbox

Captcha Abfrage



Ellen
Die rubinrote Meditation tut mir sehr gut! Danke! lg ellen
17.5.2006-10:53
Azzurro
Danke für die Bezeichnung "blaue Poesie" ... DANKE nochmals!!!!
25.4.2006-22:38
Ellen
lande hier in diesem schönen Blog auf meiner Morgentour und fühle mich sehr wohl. Tolle Winterfotos mit Liebe und gutem Aufe gemacht!! Ich komme wieder!
ellen
14.3.2006-7:28
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Lyon ville adorable. Ihr eigenes Modul knnen Sie hier erstellen.